Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Anträge »

19.05.2011

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Förderung und Sicherung des Industriestandorts Köln

Workshop-Verfahren zum "Businessplan Industrie für Köln"

Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln hat folgenden Änderungsantrag auf die Tagesordnung der Sitzung des Wirtschaftsausschusses am 19.05.2011 setzen lassen.

Der Ausschuss möge folgende Änderung beschließen:

Die Kostengrenze für die Durchführung des Workshop-Verfahrens zum „Businessplan Industrie für Köln“ wird auf 70.000 € festgesetzt, wobei die Stadt Köln die durch das Workshop-Verfahren entstehenden Kosten zu 100 % trägt. Die Verwaltung wird aufgefordert, die Finanzierung außerhalb des Etats der Wirtschaftsförderung sicherzustellen.

Begründung:

Durch Beschluss vom 14.09.2010 hat der Rat der Stadt Köln die Verwaltung beauftragt, zu verschiedenen wirtschaftspolitisch bedeutsamen Handlungsfeldern (z.B. Verkehrsinfrastruktur, Marketing, Flächenpolitik und Innovationstransfer) fachöffentliche Workshops durchzuführen, deren Ergebnisse zur weitere Beratungen der Fachausschüsse und des Rates eingebracht werden sollen.

Um die Unabhängigkeit des Rates und der Ausschüsse bei der Umsetzung verschiedener Projekte und zukünftiger wirtschaftspolitischer Entscheidungen zu wahren, ist es notwendig, dass die Stadt Köln die Kosten des Workshop-Verfahrens in voller Höhe trägt. Damit wird bereits im Vorfeld etwaigen Vorwürfen der Vorteilsnahme und der parteilichen Einflussnahme bei wirtschaftspolitischen Entscheidungen vorgebeugt.

Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln ist zudem immer davon ausgegangen, dass zur Finanzierung des Workshop-Verfahrens Mittel aus dem allgemeinen Budget zur Verfügung gestellt werden können.

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdB Reinhard Houben zum ERP-Sondervermögen

Aktuelle Highlights

Fr., 05.01.2018 Was ist 2018 geplant bei der FDP? Was werden die großen Herausforderungen in Köln? Ralph Sterck und Lorenz Deutsch
Für den neu gewählten Kreisvorsitzenden Lorenz Deutsch, MdL, und den ... mehr
Fr., 22.12.2017 FDP befürwortet Übernahme der städtischen Kliniken Houben: Uniklinik bietet Gewähr für beste medizinische Versorgung Bettina Houben
Die FDP begrüßt das Angebot der Uniklinik Köln für eine Übernahme der Städtischen Kliniken. Neben der Perspektive, Köln zu einem großen, ... mehr
Do., 21.12.2017 ‚Pulse of Europe‘ erhält Friedrich-Jacobs-Preis 2017 Hoyer: Gute europäische Geschichten erzählen Ralph Sterck und Uwe Bröking (v.l.)
Die Kölner Sektion der pro-europäischen Bürgerinitiative ‚Pulse of Europe‘ ist am Mittwochabend im Haus Unkelbach in Sülz mit dem ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 24.01.2018, 20:00 Uhr bis 23:00 Uhr
TalkingPott: Was passiert in Berlin?
Volker Görzel, MdR
Mit Volker Görzel Seit der Bundestagswahl haben sehr viele Sondierungsgespräche stattgefunden, doch die von uns gewählten ...mehr

Do., 25.01.2018, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Rheinisches Silicon Valley? - Andreas Pinkwart an der Uni Köln
Prof. Dr. Andreas Pinkwart
Für seine Idee eines „Rheinischen Silicon Valley“, das der deutschen Gründer-Hauptstadt Berlin den Rang ablaufen soll, hat der neue ...mehr

So., 28.01.2018, 10:00 Uhr
Politischer Familien-Brunch
Reinhard Houben, MdB
Mit Reinhard Houben, MdB, im Zoo Für den Sonntag, 28. Januar 2018, um 10:00 Uhr haben wir unseren erfolgreichen Politischen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr