Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Anträge »

10.05.2011

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Umgestaltung des Ebertplatzes

Warben für den Sechspunkte-Plan der FDP am Ebertplatz: Ratsfraktionsvorsitzender Ralph Sterck (r.) und Architekt Norbert Hilden (Foto: ha, Kölner Wochenspiegel)
Warben für den Sechspunkte-Plan der FDP am Ebertplatz: Ratsfraktionsvorsitzender Ralph Sterck (r.) und Architekt Norbert Hilden (Foto: ha, Kölner Wochenspiegel)
Warben für den Sechspunkte-Plan der FDP am Ebertplatz: Ratsfraktionsvorsitzender Ralph Sterck (r.) und Architekt Norbert Hilden (Foto: ha, Kölner Wochenspiegel)
Bild verkleinern
Warben für den Sechspunkte-Plan der FDP am Ebertplatz: Ratsfraktionsvorsitzender Ralph Sterck (r.) und Architekt Norbert Hilden (Foto: ha, Kölner Wochenspiegel)
Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln hat folgenden Änderungsantrag zur Beratung eingebracht.

Der Rat möge beschließen:

Der letzte Absatz der Beschlussvorlage wird durch folgende Fassung ersetzt.
Der mögliche Bau einer Tiefgarage unterhalb des Ebertplatzes wird im Rahmen der weiteren Planung tiefer untersucht. Dabei werden den drei bereits untersuchten Varianten zwei hinzugefügt (siehe beiliegende Skizze):
- eine kleine Tiefgarage im westlichen Teil des Platzes weitgehend in den Abmessungen der bisherigen Fußgängerunterführung und
- eine größere Tiefgarage im westlichen Teil des Platzes und nördlich des Hauptsammlers unter dem Platz.

Dem Ausschuss sind vor diesem Hintergrund Alternativen für Zu- und Ausfahrten, Zugänge, Kapazitäten und Kosten darzustellen.
Für die Mehrkosten dieser Untersuchung im Rahmen der von der Verwaltung vorgeschlagenen Planung sind entsprechende Deckungen sicherzustellen.

Begründung:

Die von der Verwaltung vorgelegte Machbarkeitsstudie bezüglich einer Tiefgarage unter dem Ebertplatz sieht jeweils nur Lösungen im östlichen Teil des Platzes vor, der durch den Ab-wassersammler sehr stark tangiert ist. Durch die vorgeschlagene Änderung wird der westliche und nördliche Teil des Platzes für den möglichen Bau einer Tiefgarage in den Fokus genommen.

Datei: ebertplatzquartiersgarage.pdf

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mi., 11.10.2017 Lorenz Deutsch im Landtag NRW Nachrücker für Christian Lindner Lorenz Deutsch, MdL
Als Nachrücker für Christian Lindner wurde Lorenz Deutsch heute ... mehr
Mo., 25.09.2017 Reinhard Houben zieht für Kölner FDP in Bundestag ein FDP drittstärkste Kraft in Köln Yvonne Gebauer, MdL, und Reinhard Houben, MdB
Die Kölner Liberalen konnten bei der gestrigen Bundestagswahl mit einem Zweitstimmenergebnis von 13,8% in Köln Platz 3 erobern. Gegenüber ... mehr
Mi., 30.08.2017 Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr


Politik-Highlights


So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I