Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Anträge »

18.03.2011

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Videoüberwachung in KVB-Bussen

Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln hat folgenden Antrag auf die Tagesordnung der nächsten Ratssitzung setzen lassen.

Der Rat der Stadt Köln möge beschließen:

Die auf den Linien der KVB verkehrenden Busse werden mit Videoüberwachungssystemen analog zur Ausstattung der Straßenbahnzüge ausgerüstet. Die Verwaltung und die KVB werden aufgefordert, alle dafür notwendigen Maßnahmen zu ergreifen.

Begründung:

Die Stadtbahnen und Busse der KVB sollen sicherer und sauberer werden. Wie die bereits in den Bahnen der KVB eingeführte Videoüberwachung des Fahrgastinnenraums zeigt, erhöht sich dadurch das subjektive Sicherheitsgefühl der Fahrgäste deutlich. Die zu installierenden Kameras haben abschreckende Wirkung auf Randalierer und Täter, beugen so Straftaten und Vandalismus vor und vermeiden teure Reparaturkosten.

Zudem haben die im Fall von Straftaten hinzugezogenen Videoaufnahmen der Polizei und Staatsanwaltschaft bereits wertvolle Fahnungserfolge beschert und dienen als gerichtsfestes Beweismaterial. Daher befürworten die Strafverfolger derartige Videoüberwachungssysteme ausdrücklich.

Die Bonner Stadtwerke werden noch in diesem Jahr 120 Stadtbusse mit Kameras ausstatten. Jeweils vier Kameras zeichnen 48 Stunden lang alles auf, was im Fahrgastraum geschieht, danach wird das Material automatisch gelöscht. Videoüberwachung in Bussen wird u.a. in Hamburg, Kiel, Bochum, Chemnitz und Oldenburg durchgeführt.

Mit einer derartigen Maßnahme würden sich die KVB ein hilfreiches Instrument schaffen, um sich gegen pöbelnde und alkoholisierte Fahrgäste und Vandalismus zur Wehr setzen zu können.

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mi., 11.10.2017 Lorenz Deutsch im Landtag NRW Nachrücker für Christian Lindner Lorenz Deutsch, MdL
Als Nachrücker für Christian Lindner wurde Lorenz Deutsch heute ... mehr
Mo., 25.09.2017 Reinhard Houben zieht für Kölner FDP in Bundestag ein FDP drittstärkste Kraft in Köln Yvonne Gebauer, MdL, und Reinhard Houben, MdB
Die Kölner Liberalen konnten bei der gestrigen Bundestagswahl mit einem Zweitstimmenergebnis von 13,8% in Köln Platz 3 erobern. Gegenüber ... mehr
Mi., 30.08.2017 Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr

Termin-Highlights


Di., 17.10.2017, 19:00 bis 20:30 Uhr
Das Gesicht der Stadt verändert sich
Ralph Sterck, MdR
Aktuelle Pläne und Projekte aus Sicht des Stadtententwicklungsausschusses Ralph Sterck ist seit 1999 für die FDP Mitglied des ...mehr

Politik-Highlights


So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I