Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Anträge »

14.12.2010

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Andenken für Stifterehepaar Irene und Peter Ludwig

Die Fraktionen von SPD, CDU, Bündnis 90/Die Grünen und FDP haben folgenden Änderungsantrag zum Antrag der CDU-Fraktion: „Benennung eines Platzes oder einer Straße nach der verstorbenen Ehrenbürgerin Irene Ludwig“ (TOP 3.1.2) auf die Tagesordnung des Rates am 14.12.2010 setzen lassen, der einstimmig beschlossen wurde.

Beschluss:

Der Rat der Stadt Köln beauftragt die Verwaltung mit der Erarbeitung eines Vorschlags, wie dem verstorbenen Stifterehepaar Irene und Peter Ludwig, z.B. durch die Benennung einer Straße oder eines Platzes im Stadtgebiet, ein ehrendes Andenken für das herausragende langjährige Engagement zugunsten des kulturellen Stellenwertes Kölns bewahrt werden kann.

Begründung:

Seit dem Tod der Ehrenbürgerin Irene Ludwig am ersten Adventswochenende – so der Oberbürgermeister in seiner Rede anlässlich der Sondersitzung des Rates zu deren Tode – betrauert die Stadt Köln nicht nur den Verlust einer großen Persönlichkeit, sondern auch den Verlust ihrer größten Gönnerin.

So hat Irene Ludwig - bis zu dessen Tod vor 14 Jahren - gemeinsam mit ihrem Ehemann Peter Ludwig u.a. durch Schenkungen und Dauerleihgaben einer Vielzahl bedeutender Kunstwerke maßgeblich zum Ruf Kölns als Kulturstadt von internationalem Stellenwert beigetragen.

Sofern eine Ehrung in Form einer Straßen- oder Platz-Benennung in Betracht gezogen werden sollte, weisen die Antragsteller darauf hin, dass dies in die Zuständigkeit der jeweiligen Bezirksvertretung liegt und daher ein solcher Vorschlag im Vorfeld einvernehmlich abgestimmt werden soll.

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdB Reinhard Houben zum ERP-Sondervermögen

Aktuelle Highlights

Fr., 05.01.2018 Was ist 2018 geplant bei der FDP? Was werden die großen Herausforderungen in Köln? Ralph Sterck und Lorenz Deutsch
Für den neu gewählten Kreisvorsitzenden Lorenz Deutsch, MdL, und den ... mehr
Fr., 22.12.2017 FDP befürwortet Übernahme der städtischen Kliniken Houben: Uniklinik bietet Gewähr für beste medizinische Versorgung Bettina Houben
Die FDP begrüßt das Angebot der Uniklinik Köln für eine Übernahme der Städtischen Kliniken. Neben der Perspektive, Köln zu einem großen, ... mehr
Do., 21.12.2017 ‚Pulse of Europe‘ erhält Friedrich-Jacobs-Preis 2017 Hoyer: Gute europäische Geschichten erzählen Ralph Sterck und Uwe Bröking (v.l.)
Die Kölner Sektion der pro-europäischen Bürgerinitiative ‚Pulse of Europe‘ ist am Mittwochabend im Haus Unkelbach in Sülz mit dem ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 24.01.2018, 20:00 Uhr bis 23:00 Uhr
TalkingPott: Was passiert in Berlin?
Volker Görzel, MdR
Mit Volker Görzel Seit der Bundestagswahl haben sehr viele Sondierungsgespräche stattgefunden, doch die von uns gewählten ...mehr

Do., 25.01.2018, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Rheinisches Silicon Valley? - Andreas Pinkwart an der Uni Köln
Prof. Dr. Andreas Pinkwart
Für seine Idee eines „Rheinischen Silicon Valley“, das der deutschen Gründer-Hauptstadt Berlin den Rang ablaufen soll, hat der neue ...mehr

So., 28.01.2018, 10:00 Uhr
Politischer Familien-Brunch
Reinhard Houben, MdB
Mit Reinhard Houben, MdB, im Zoo Für den Sonntag, 28. Januar 2018, um 10:00 Uhr haben wir unseren erfolgreichen Politischen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr