Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Anträge »

02.12.2010

FDP-FRaktion im Rat der Stadt Köln

Erhalt und Verbleib der Verkehrsleitzentrale in Köln

Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln hat folgebnden Antrag auf die kommende Ratssitzung setzen lassen.

Der Rat möge beschließen:

Der Rat der Stadt Köln fordert die Landesregierung des Landes NRW auf, die Verkehrsleitzentrale Köln unter dem Dach der Bezirksregierung Köln zu belassen.

Begründung:

Die Landesregierung des Landes NRW will den Verkehrsüberwachungsdienst zentralisieren und beim Landesbetrieb Straßen (Sitz in Gelsenkirchen) ansiedeln. Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln spricht sich für einen Verbleib der Verkehrleitzentrale unter dem Dach der Bezirksregierung Köln aus, da dort das notwendige Fachpersonal und die Technik vorhanden sind und die Beobachtung und Steuerung des Verkehrsflusses auf den Autobahnen über Schilderbrücken sich bewährt hat.
Gerade die Staumeldungen der letzten Zeit beweisen, wie wichtig eine zeitnahe und zuverlässige Beobachtung und Sammlung aktueller Verkehrsinformationen ist. Der Kölner Autobahnring wird aufgrund seiner exponierten Lage im Wirtschaftszentrum West mit immer höherer Frequenz belastet. Zunehmender Handel und das Anschwellen der Pendlerströme führen laut einer Mobilitätsstudie, die durch die Industrie- und Handelskammern Aachen, Bonn/Rheinsieg, Düsseldorf und Köln in Auftrag gegeben wurde, bis zum Jahr 2025 zu einer Zunahme der Transitverkehre um 129 Prozent.
Eine Verbesserung des Verkehrsmanagements kann nicht durch eine Zentralisierung der Verkehrsleitzentralen erreicht werden. Vielmehr führte eine Bündelung der vor Ort erhobenen Verkehrsflussdaten zu einer zielgenaueren Steuerung und schnelleren und damit verlässlicheren Verkehrsleitplanung.

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdB Reinhard Houben zum ERP-Sondervermögen

Aktuelle Highlights

Fr., 05.01.2018 Was ist 2018 geplant bei der FDP? Was werden die großen Herausforderungen in Köln? Ralph Sterck und Lorenz Deutsch
Für den neu gewählten Kreisvorsitzenden Lorenz Deutsch, MdL, und den ... mehr
Fr., 22.12.2017 FDP befürwortet Übernahme der städtischen Kliniken Houben: Uniklinik bietet Gewähr für beste medizinische Versorgung Bettina Houben
Die FDP begrüßt das Angebot der Uniklinik Köln für eine Übernahme der Städtischen Kliniken. Neben der Perspektive, Köln zu einem großen, ... mehr
Do., 21.12.2017 ‚Pulse of Europe‘ erhält Friedrich-Jacobs-Preis 2017 Hoyer: Gute europäische Geschichten erzählen Ralph Sterck und Uwe Bröking (v.l.)
Die Kölner Sektion der pro-europäischen Bürgerinitiative ‚Pulse of Europe‘ ist am Mittwochabend im Haus Unkelbach in Sülz mit dem ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 24.01.2018, 20:00 Uhr bis 23:00 Uhr
TalkingPott: Was passiert in Berlin?
Volker Görzel, MdR
Mit Volker Görzel Seit der Bundestagswahl haben sehr viele Sondierungsgespräche stattgefunden, doch die von uns gewählten ...mehr

Do., 25.01.2018, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Rheinisches Silicon Valley? - Andreas Pinkwart an der Uni Köln
Prof. Dr. Andreas Pinkwart
Für seine Idee eines „Rheinischen Silicon Valley“, das der deutschen Gründer-Hauptstadt Berlin den Rang ablaufen soll, hat der neue ...mehr

So., 28.01.2018, 10:00 Uhr
Politischer Familien-Brunch
Reinhard Houben, MdB
Mit Reinhard Houben, MdB, im Zoo Für den Sonntag, 28. Januar 2018, um 10:00 Uhr haben wir unseren erfolgreichen Politischen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr