Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Beschlüsse der Ratsgremien »

02.02.2010

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Ausbau des Bahnknoten Köln

Die Fraktionen von CDU, SPD, Grüne und FDP haben zur Ratssitzung am 02.02.2010 eine Aktuelle Stunde beantragt und eine Resolution verabschiedet zu folgendem Thema:

Ausbau des Bahnknoten Köln

Der Rat der Stadt Köln beobachtet mit größter Sorge für den Wirtschaftsstandort Köln, dass die Schieneninfrastruktur im Bahnknoten Köln der Verkehrsentwicklung bereits seit Jahren nicht mehr standhält und wichtige Strecken- und Bahnhofsprojek-te nicht realisiert werden.
Der Rat der Stadt Köln stellt fest, dass der internationale Personenfernverkehr und der internationale Schienengüterverkehr immer mehr an Bedeutung gewinnen, der Bahnknoten Köln in seiner Schlüsselposition in NRW aber auch bundesweit diesem jedoch nicht gerecht wird. Beim Ausbau des europäischen Hochgeschwindigkeits-Eisenbahnnetzes wurde der Engpass Bahnknoten Köln nicht weiter ausgebaut. Besonders hervorzuheben ist der fehlende Ausbau für die Neubaustrecke Köln – Frankfurt und die Ertüchtigung von Köln – Aachen im Zulauf auf Köln.

Ein leistungsfähiger Schienenverkehr ist für den Wirtschaftsstandort Köln lebens-wichtig. Dem Rat der Stadt Köln ist bekannt, dass die Angebotsgestaltung für den Schienenpersonennahverkehr (SPNV) bereits heute derartig eingeengt ist, dass in konkreten Fällen schon die Hinzubestellung einzelner Verstärkerfahrten nicht möglich war.
Der zunehmende Wettbewerb im Fernverkehr verschärft nun weiter die Situation und führt bereits jetzt zu Trassenkonflikten, die zu Lasten des Nahverkehrs gehen.

Im Zulauf auf Köln müssen insbesondere durch die Vollendung der Neubaustrecke Köln – Frankfurt auf Kölner Stadtgebiet die Konflikte zwischen Nah-und Fernverkehr ausgeräumt werden.

Der Rat der Stadt Köln fordert, dass die Einführung eines qualitativ hochwertigen Nahverkehrsangebotes und die dafür notwendige Infrastruktur durch das Rheinland und das Ruhrgebiet von der Landesregierung gemeinsam mit den regionalen Akteuren mit Hochdruck vorangetrieben werden.

Der Rat der Stadt Köln bittet Land und Bund daher, den Ausbau des Bahnknotens Köln unter Berücksichtigung der erkennbaren Konflikte im Schienenpersonennah- und -fernverkehr sowie im Güterverkehr voranzutreiben.

Als vordringlichste Maßnahme fordert der Rat der Stadt Köln den Ausbau des Kölner Hauptbahnhofs und des Bahnhofs Köln-Messe/Deutz. Dies soll auch eine Erweite-rung der Hohenzollernbrücke für den Schienenverkehr vorsehen. Gleichzeitig muss der sogenannte Westring zwischen Hansaring und Hürth-Kalscheuren für einen reibungslosen Schienenverkehr in Teilen ertüchtigt werden.

Für den Fernverkehr fordert der Rat der Stadt Köln, den Ausbau der Neubaustrecke Köln – Frankfurt auch auf Kölner Stadtgebiet mit durchgängig sechs Gleisen und konfliktfreien Gleiskreuzungen schnellstmöglich zu vollenden.

Der Bahnknoten Köln muss den verkehrlichen Herausforderungen als Nah-, Fern- und Güterverkehrsknoten für die Stadt, die Region, Deutschland und Europa gewachsen sein. Angesichts der sich verschärfenden Probleme müssen die Weichen jetzt für einen langfristig zukunftsfähigen Ausbau gestellt werden.

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB zur Regierungserklärung Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Mi., 18.04.2018 FDP verwundert über Börschels Wechsel Sterck: Kein Verständnis für Neustrukturierung der Stadtwerke
Der Kölner SPD-Fraktionsvorsitzende und Landtagsabgeordnete Martin Börschel zieht sich völlig überraschend aus der aktiven Politik zurück ... mehr
Fr., 13.04.2018 FDP-Köln im Aufbruch Junge Liberale und Neumitglieder bringen sich stark beim Kreisparteitag ein Marc Lürbke, MdL
Am 10. April 2018 fand der ordentliche Kreisparteitag der FDP-Köln im großen Versammlungssaal der IN VIA in der Stolzestraße statt. Rund ... mehr
Mi., 11.04.2018 Hoyer: Überteuerte Hotelunterbringung von Geflüchteten sorgt zu Recht für Unverständnis und Verärgerung FDP begrüßt Initiative der OB zur Aufklärung Katja Hoyer, MdR
Zur Diskussion um die teure Unterbringung von Flüchtlingen in einem Delbrücker Hotel erklärt die Stellvertretende Vorsitzende der ... mehr

Termin-Highlights


Sa., 21.04.2018, 12:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Tag der offenen Tür in der neuen Kreisgeschäftsstelle
Zu Beginn des Jahres ist die Kreisgeschäftsstelle der FDP-Köln in neue Räumlichkeiten umgezogen. Neuer Standort ist nun die Breite Straße ...mehr

Di., 24.04.2018, 19:00 Uhr
Stadtbezirksparteitag Innenstadt
Angela Freimuth, MdL
Mit Angela Freimuth, MdL Sehr geehrte Damen und Herren, im Namen des Stadtbezirksvorstandes lade ich Sie hiermit herzlich zum ...mehr

Mi., 02.05.2018, 20:00 Uhr
Stadtbezirksparteitag Köln-Ost
Reinhard Houben, MdB
Mit Reinhard Houiben, MdB Sehr geehrte Damen und Herren, zum ordentlichen Stadtbezirksparteitag lade ich Sie herzlich ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr