Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Beschlüsse der Parteigremien »

14.03.2009

FDP-Kreisverband Köln

Kürzung der Regelschullehrer-Zuschläge durch das Land

Die FDP-Köln fordert die FDP Landtagsfraktion auf, sich bei der Landesregie-rung NRW dafür einzusetzen, die Kürzungen bei den Regelschullehrer-Zuschläge zurückzunehmen. In der Vergangenheit haben verschiedene Schu-len mit großem Engagement ein erfolgreiches Fördersystem des gemeinsa-men Unterrichts behinderter und nicht behinderter Kinder entwickelt und da-mit einen wichtigen Beitrag zur Integration geleistet. Wir bitten die Landesre-gierung, den allgemeinbildenden Schulen die Personalressourcen zur Verfü-gung zu stellen, die die bisherige erfolgreiche Arbeit ermöglicht haben sowie bei der notwendigen Ausweitung der sonderpädagogischen Förderung für eine ausreichende und bedarfsgerechte Personalausstattung zu sorgen.

Begründung:

Die Landesregierung bekennt sich zwar zum Ausbau des integrativen Unter-richts, stellt jedoch für eine Ausweitung keine zusätzlichen finanziellen Mittel zur Verfügung. Das führt in der Praxis zu Kürzungen von Lehrerstellen und ge-fährdet damit die Unterrichtsqualität.

Nicht zuletzt vor dem Hintergrund, dass die UN-Resolution über die Rechte von Menschen mit Behinderungen seit 1.1.2009 auch für Deutschland gilt, gewinnt der Wille zu einem integrativen Schul- und Bildungssystem erheblich an Be-deutung. Die Konvention fordert, dass Menschen mit Behinderung ein Recht auf einen gleichberechtigten Zugang zu Unterricht und Betreuung in allen Schul- und Bildungsformen haben.

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdL Lorenz Deutsch zum Haus der Landesgeschichte

Aktuelle Highlights

Fr., 02.02.2018 Finanzierung des Neubaus der Hochschule für Musik und Tanz gesichert Deutsch hatte sich für Neubau stark gemacht Lorenz Deutsch, MdL
Unmittelbar vor den Weihnachtstagen kam die erlösende Nachricht aus Düsseldorf, dass die Finanzierung des Neubauprojekts der Hochschule für ... mehr
Do., 01.02.2018 Houben zum Wirtschaftspolitischen Sprecher ernannt Bundestagsfraktion wählt Ressortsprecher Reinhard Houben, MdB
Der Kölner Abgeordnete Reinhard Houben ist zum Wirtschaftspolitischen ... mehr
Do., 25.01.2018 Sterck: Zusätzlicher Parksuchverkehr ökonomische und ökologische Belastung FDP kritisiert Einrichtung einer Fahrradstraße auf dem Friesenwall Ralph Sterck, MdR
Die Bezirksvertretung Innenstadt soll in der heutigen Sitzung die Verwaltung mit der Anordnung einer Fahrradstraße auf dem gesamten ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 21.02.2018, 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Tech Start-Ups, Entrepreneurship and New Technologies
What makes startups more successful than others? Startup and innovations mentor Gideon Marks from California talks about topics that ...mehr

Di., 27.02.2018, 19:00 Uhr
FreiGespräch mit Walter Klitz
„Dr. Seltsam oder: Wie Kim Jong-un lernte, die Bombe zu lieben“ Hintergründe und Perspektiven des Nordkoreakonflikts Nahezu alle ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr