Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Liberale Köpfe:

Dr. Karl-Heinz Peters

Bild vergrößern
Bild verkleinern
Rybniker Straße 8
51065 Köln
Fon 0221.698 135
Fax 0221.698 135
k-h.peters@web.de
Dr. Karl-Heinz Peters wurde 1935 in Wiesbaden geboren. Nach dem Abitur im dortigen Leibniz-Gymnasium studierte er in Frankfurt Chemie mit Physik und Pharmakologie als Nebenfächer. Nach der Promotion zog er 1965 mit Familie (inzwischen zwei Kinder, zwei Enkel) nach Köln-Buchheim und forschte zunächst sieben Jahre im Hauptlabor der Bayer AG in Leverkusen. Nach weiteren 20 Jahren in Dormagen (Anwendungstechnik Fasern) war er von 1991 bis 2000 im Umweltschutz, zuletzt im Konzernstab Qualitäts-, Umwelt- und Sicherheitspolitik tätig. Im Wasserfach hielt er über mehrere Semester Vorlesungen bei der Kölner IHK für angehende Umweltsachverständige.

Das Engagement der FDP für Umweltpolitik und Themen der betrieblichen Mitbestimmung veranlasste Peters, 1971 in die FDP einzutreten. Nach Vorsitz im Stadtbezirksverband Ehrenfeld engagierte er sich frühzeitig bundesweit für Umweltschutz und Mitbestimmung und betrieb mit Udo Bosenius bereits 1976 das erste Umwelttelefon Kölns für die FDP. 1980, 1983 und 1987 kandidierte Peters in Mülheim und Kalk für den Deutschen Bundestag. Für Giesela Pressel rückte er in die Bezirksvertretung Mülheim nach und war dort mit Unterbrechungen bis 2009 drei Mal Bezirksvertreter. 2009 bis 2014 war er Sachkundiger Einwohner im Bauausschuss. Zu den KölnWahlen 2009 und 2014 kandidierte er für die FDP im Wahlkreis Mülheim, Buchforst und Buchheim.

Sachkenntnis, Sachverstand und Erfahrung aus beruflicher und politischer Tätigkeit will er als Senior an die jüngeren Mitstreiterinnen und Mitstreiter weitergeben. In einer FDP, die unter allen im Bundestag vertretenen Parteien einen so hohen Anteil junger Mitglieder unter 30 Jahre hat, möchte Peters beispielhaft Generationen übergreifende liberale Politik machen. Durch seine Mitarbeit bei der Kölner Lokalen Agenda, als Mitglied in der Leitbildgruppe "Infrastruktur und Mobilität" zum Leitbild Köln 2020 und im Arbeitskreis "Ehrenamt" unterstützt Peters künftige Kommunalpolitik. Er möchte sich in Mülheim für liberale Politik, fließenden Verkehr jeglicher Art, Sicherheit und Sauberkeit einsetzen.

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Freie Demokraten Wahljahr 2017

Aktuelle Highlights

Fr., 10.02.2017 FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Sterck: Oberirdische verbaut dauerhaft große Lösung So könnte der Bereich über der U-Bahn-Station Heumarkt künftig mit einer tiefergelegten Ost-West-Strecke aussehen
Zu aktuellen Presseberichten, die Stadtverwaltung würde im Frühjahr lediglich eine U-Bahn zwischen Heu- und Neumarkt vorschlagen und den ... mehr
Do., 09.02.2017 FDP begrüßt Lösung der Blitzer-Affäre Houben: Wer trägt „Oberverantwortungshut?“
Knapp 400.000 Autofahrerinnen und Autofahrer sind auf der A3 am Heumarer Dreieck wegen angeblicher Tempoüberschreitungen zu Unrecht mit ... mehr
Mi., 11.01.2017 FDP lehnt "Historische Mitte" ab Sterck: Stadtmuseum soll im Zeughaus bleiben Entwurf für die
Die Kölner FDP wendet sich gegen einen Auszug des Kölnischen Stadtmuseums aus dem Zeughaus. ... mehr

Termin-Highlights

Auch in diesem Jahr findet wieder der traditionelle liberale Aschermittwoch mit Fischessen des FDP-Stadtbezirksverband Köln-Innenstadt ...mehr

Mo., 06.03.2017, 18:30 Uhr
Behind the scenes: Airport CGN
Programm Anmeldung dringend erforderlich Änderungen des Veranstaltungsprogramms bleiben vorbehalten 18:30 Treffen am ...mehr
Unter diesem Motto lade ich Sie, Ihre Freundinnen und Freunde, herzlich ein zum Internationalen Frauentag 2017 am Dienstag, 7. März 2017, ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MDR
Haushaltsrede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr
Ulrich Breite, MdR
Laudatio zur Übergabe des Friedrich-Jacobs-Preises 2015 an die Sportjugend Köln für das Angebot Mitternachtssport Lieber Herr ...mehr