Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Liberale Köpfe:

Dr. Stefano Ragogna

Bild vergrößern
Bild verkleinern
Frankenwerft 35 (Stapelhaus)
50667 Köln
info@fdp-koeln.de

Schatzmeister im Stadtbezirksverband Ehrenfeld

Dr. Stefano Ragogna ist ein echt „kölscher Römer“. 1978 in Köln geboren und italienischer Staatsbürger geblieben, lebt und erlebt er im Herzen Europas, in Köln die bunte Vielfalt europäischer (Koch-)Kulturen.

Schon vor seinem Abitur 1998 am Friedrich-Wilhelm-Gymnasium engagierte er sich vielfach ehrenamtlich, so etwa als Journalist. Von der Schülerzeitung an bis hin zum Jugendmagazin ergriff er lange Zeit Wort und Feder in der Jungen Presse Köln. Vor Beginn und noch während seines Studiums der Humanmedizin an der Universität zu Köln half er beim Malteser Hilfsdienst als Jugendsanitäter so manchem aus kleineren und größeren Nöten. Seit 2007 arbeitet er als Arzt in der LVR-Klinik Bonn, Psychiatrie und Psychotherapie, und hat für seine Patienten stets ein offenes Ohr und ein optimistisches Lächeln. In der knappen Freizeit engagiert er sich berufspolitisch im Ärzteverband des Hartmannbundes und des Marburger Bundes.

Seit 1994 ist er Mitglied der Jungen Liberalen, seit 1995 Mitglied der FDP. 1995 wurde er in den Vorstand des Kreisverbandes der Jungen Liberalen Köln gewählt, welchen er von 2000 bis 2004 als Vorsitzender anführte. Von 1999 bis 2004 war er Sachkundiger Einwohner im Jugendhilfeausschuss der Stadt Köln. In der FDP ist er im Vorstand der Ehrenfelder FDP aktiv und engagiert sich insbesondere für zwei Dinge, die ihm wichtig sind: Seine Wohlfühlheimat Ehrenfeld und seine Herzensangelegenheit, die Zukunft der kommenden Generationen.

Zur KölnWahl 2009 kandidierte Stefano Ragogna für die FDP im Wahlkreis Ehrenfeld I und Neuehrenfeld I.
Er kandidierte zur KölnWahl 2014 für den Wahlkreis Ehrenfeld I, Neuehrenfeld I.

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Freie Demokraten Wahljahr 2017

Aktuelle Highlights

Fr., 10.02.2017 FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Sterck: Oberirdische verbaut dauerhaft große Lösung So könnte der Bereich über der U-Bahn-Station Heumarkt künftig mit einer tiefergelegten Ost-West-Strecke aussehen
Zu aktuellen Presseberichten, die Stadtverwaltung würde im Frühjahr lediglich eine U-Bahn zwischen Heu- und Neumarkt vorschlagen und den ... mehr
Do., 09.02.2017 FDP begrüßt Lösung der Blitzer-Affäre Houben: Wer trägt „Oberverantwortungshut?“
Knapp 400.000 Autofahrerinnen und Autofahrer sind auf der A3 am Heumarer Dreieck wegen angeblicher Tempoüberschreitungen zu Unrecht mit ... mehr
Mi., 11.01.2017 FDP lehnt "Historische Mitte" ab Sterck: Stadtmuseum soll im Zeughaus bleiben Entwurf für die
Die Kölner FDP wendet sich gegen einen Auszug des Kölnischen Stadtmuseums aus dem Zeughaus. ... mehr

Termin-Highlights

Dr. Werner Hoyer
Der Amerika Haus e.V. NRW in Kooperation mit der Europäischen Investitionsbank und CMS Hasche Sigle laden Sie herzlich ein zu Vortrag und ...mehr
Auch in diesem Jahr findet wieder der traditionelle liberale Aschermittwoch mit Fischessen des FDP-Stadtbezirksverband Köln-Innenstadt ...mehr

Mo., 06.03.2017, 18:30 Uhr
Behind the scenes: Airport CGN
Programm Anmeldung dringend erforderlich Änderungen des Veranstaltungsprogramms bleiben vorbehalten 18:30 Treffen am ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MDR
Haushaltsrede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr
Ulrich Breite, MdR
Laudatio zur Übergabe des Friedrich-Jacobs-Preises 2015 an die Sportjugend Köln für das Angebot Mitternachtssport Lieber Herr ...mehr