Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Liberale Köpfe:

Andreas Feld

Bild vergrößern
Bild verkleinern
Hammerschmidtstr. 68
50999 Köln
Mobil 0163. 28 62 702
andreas.feld@fdp-koeln.de
www.andreasfeld.de

Schriftführer des Kreisverbandes und Sachkundiger Einwohner im Verkehrsausschuss

Hafenausbau stoppen. Sofort! Köln braucht eine zukunftsorientierte Wirtschaftspolitik, keine steuersubventionierte Investitionsruine! Köln muss attraktiv für private Unternehmer sein, damit die Menschen, die hier leben wollen auch Arbeit finden.
Andreas Feld wurde 1978 in Köln geboren. Nach seinem Abitur am Gymnasium Rodenkirchen durchlief er seinen Grundwehrdienst bei der Flugbereitschaft des Bundesministeriums der Verteidigung in Köln-Wahn. Er studierte Politik am Otto-Suhr-Institut in Berlin und absolvierte verschiedene mehrmonatige Auslandsaufenthalte in San Francisco, USA, und Johannesburg, Südafrika, bei denen er sich politisch engagierte.

Nach erfolgreichem Abschluss seines Studiums arbeitete er mehrere Jahre bei der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit und wechselte anschließend an die European School of Management and Technology (ESMT) in Erftstadt. Seit 2016 ist er als freier Mitarbeiter für die ESMT zuständig für Veränderungsprozessseminare. Der Major der Reserve, beordert bei einer Dienststelle des Bundesministeriums der Verteidigung in Berlin, ist begeisterter Skifahrer und Landesverbandskilehrer beim Deutschen Skiverband.

Seit seiner Rückkehr aus Berlin nach Köln 2007 ist Andreas Feld Mitglied in der FDP. 2008 bis 2010 war er Beisitzer und 2010 bis 2014 Vorsitzender im Stadtbezirksverband Süd/Rodenkirchen. 2011 leitete er die Kampagne zur Bürgerbefragung zum umstrittenen Ausbau des Godorfer Hafens. Er kandidierte zur Landtagswahl 2012 im Wahlkreis südliche Innenstadt und Rodenkirchen und zur KölnWahl 2014 für den Wahlkreis Rodenkirchen II, Weiß und Sürth sowie Platz 11 der Ratsliste. 2010 wurde Andreas Feld zum Sachkundigen Einwohner im Verkehrsausschuss und Schriftführer des Kreisverbandes gewählt. Von 2011 bis 2016 war er zusätzlich Pressesprecher der Kölner FDP.


Hier geht es zu seiner Homepage zur Landtagswahl 2012.

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker bei den Freien Demokraten Live

Aktuelle Highlights

Mi., 18.01.2017 "Silvesternacht offenbarte schonungslos Ohnmacht des aktuellen Systems" Lürbke: Offenkundig bestehende Sicherheitsrisiken in NRW Marc Lürbke, MdL
Neueren Berichten zufolge drohte die Lage am Hauptbahnhof in der letzten Silversternacht zu eskalieren. Dazu äußerte sich Marc Lürbke, ... mehr
Mi., 11.01.2017 FDP lehnt "Historische Mitte" ab Sterck: Stadtmuseum soll im Zeughaus bleiben Entwurf für die
Die Kölner FDP wendet sich gegen einen Auszug des Kölnischen Stadtmuseums aus dem Zeughaus. ... mehr
So., 18.12.2016 Sterck: FDP hat alle Ziele erreicht Freude über Beschluss zur Entwicklung neuer Wohnbauflächen Geplante Bebauung hinter dem Mediapark
In Köln wird in den kommenden Jahren auf über 100 zusätzlichen Flächen Wohnungsbau realisiert, um dem Wachstum der Stadt gerecht zu werden ... mehr

Termin-Highlights

Sie sind herzlich zum Jahrestreffen der FDP-Nippes am Sonntag, den 29. Januar 2017, ab 9.30 Uhr für einen Brunch im Kölner Zoo ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MDR
Haushaltsrede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr
Ulrich Breite, MdR
Laudatio zur Übergabe des Friedrich-Jacobs-Preises 2015 an die Sportjugend Köln für das Angebot Mitternachtssport Lieber Herr ...mehr