Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Liberale Köpfe:

Dr. Magnus Tessner

Dr. Magnus Tessner
Bild vergrößern
Dr. Magnus Tessner
Dr. Magnus Tessner
Bild verkleinern
Dr. Magnus Tessner
Schmittmannstraße 20 c
50935 Köln
Fon 0171 546 703 7
magnus@tessner.eu

Beisitzer im Kreisvorstand, Stellv. Vorsitzender im Stadtbezirksverband Lindenthal

„Ich möchte meine unternehmerische Erfahrung einbringen, um mit einer richtigen, guten Politik die Wirtschaft aus der Krise zu helfen. Dabei liegt mir das Wohl mittelständischer Unternehmen besonders am Herzen, denn dort werden die meisten Arbeits- und Ausbildungsplätze geschaffen. Köln braucht einen gesunden Mittelstand.“
Dr. Magnus Tessner ist 1960 in Bremen geboren, er studierte und promovierte an der Universität zu Köln, arbeitete danach lange Jahre in der Automobilindustrie und als Geschäftsführer eines Handelsunternehmes und ist seit 2001 Partner einer Kölner Unternehmensberatung. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.

In die FDP ist Dr. Magnus Tessner über den ehemaligen Bundespräsidenten Dr. Walter Scheel eingetreten und heute noch ist er in der Walter-Scheel-Stiftung aktiv. Weiterhin ist er Mitglied im Beratergremium des Innovationsministers Prof. Dr. Andreas Pinkwart. Seit 2009 ist er Sachkundiger Einwohner im Wirtschaftsausschuss des Rates der Stadt Köln. Und seit 2011 ist er stellvertretender Vorsitzender des Stadtbezirksverbandes Lindenthal. Er kandidierte zur Landtagswahl 2010 im Stadtbezirk Lindenthal und auf der Landesliste auf Platz 31.
Dr. Magnus Tessner kandidierte zur KölnWahl 2014 für den Wahlkreis Lindenthal II, Braunsfeld sowie Müngersdorf I.
Seit 2014 ist er Beisitzer im Kreisvorstand der FDP Köln.
Downloads

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker bei den Freien Demokraten Live

Aktuelle Highlights

Mi., 18.01.2017 "Silvesternacht offenbarte schonungslos Ohnmacht des aktuellen Systems" Lürbke: Offenkundig bestehende Sicherheitsrisiken in NRW Marc Lürbke, MdL
Neueren Berichten zufolge drohte die Lage am Hauptbahnhof in der letzten Silversternacht zu eskalieren. Dazu äußerte sich Marc Lürbke, ... mehr
Mi., 11.01.2017 FDP lehnt "Historische Mitte" ab Sterck: Stadtmuseum soll im Zeughaus bleiben Entwurf für die
Die Kölner FDP wendet sich gegen einen Auszug des Kölnischen Stadtmuseums aus dem Zeughaus. ... mehr
So., 18.12.2016 Sterck: FDP hat alle Ziele erreicht Freude über Beschluss zur Entwicklung neuer Wohnbauflächen Geplante Bebauung hinter dem Mediapark
In Köln wird in den kommenden Jahren auf über 100 zusätzlichen Flächen Wohnungsbau realisiert, um dem Wachstum der Stadt gerecht zu werden ... mehr

Termin-Highlights

Sie sind herzlich zum Jahrestreffen der FDP-Nippes am Sonntag, den 29. Januar 2017, ab 9.30 Uhr für einen Brunch im Kölner Zoo ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MDR
Haushaltsrede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr
Ulrich Breite, MdR
Laudatio zur Übergabe des Friedrich-Jacobs-Preises 2015 an die Sportjugend Köln für das Angebot Mitternachtssport Lieber Herr ...mehr