Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Liberale Köpfe:

Ulrich Breite

Bild vergrößern
Bild verkleinern
Mitglied des Rates der Stadt Köln
FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Rathaus
50667 Köln
Fon 0221. 221-238 30
Fax 0221. 221-238 33
ulrich.breite@stadt-koeln.de

Stv. Vorsitzender des Stadtbezirksverbandes Lindenthal, Geschäftsführer, Finanz- und Sportpolitischer Sprecher der Ratsfraktion

Ulrich Breite wurde 1964 geboren und ist in Schalksmühe im Sauerland aufgewachsen. Nach dem Abitur 1984 und dem Zivildienst studierte er zwischen 1985 und 1993 Betriebswirtschaftslehre und Finanzwissenschaft in Siegen und Köln und beendete dieses mit dem Abschluss des Diplom-Kaufmanns. Von 1994 bis 1999 war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter für einen FDP-Bundestagsabgeordneten tätig. Seit der Kommunalwahl 1999 arbeitet er als hauptamtlicher Geschäftsführer der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln.

Seit seinem 16. Lebensjahr spielt er Volleyball im Verein und seit seinem Studienwechsel 1988 nach Köln im SC Janus, Kölns schwul-lesbischem Sportverein. 1992 ließ er sich dort in den Vorstand wählen, dem er von 1994 bis 2005 als 1. Vorsitzender vorstand.

Ulrich Breite trat schon 1981 mit 16 Jahren in die FDP ein. 1983 folgte der Eintritt bei den Jungen Liberalen, wo er verschiedene Aufgaben u. a. als Vorsitzender des Bezirksverbandes Westfalen-West und als stellvertretender Landesvorsitzender in NRW wahrnahm. Bis zu seinem Wechsel in den Kreisverband Köln 1994 saß er ab 1987 auch im FDP-Bezirksvorstand Westfalen-West. Von 1997 bis 2000 war er Pressesprecher des Kreisverbandes Köln.

Von 1999 bis 2004 war als Sachkundiger Bürger und Sportpolitischer Sprecher der FDP-Ratsfraktion im Sportausschuss. 2004 wurde er in den Rat der Stadt Köln gewählt und ist seitdem deren Finanzpolitischer Sprecher. Zur Bundestagswahl 2005 kandidierte er im Wahlkreis Köln I (Alt- und Neustadt Nord, Deutz, Porz, Kalk). Zur KölnWahl 2009 kandidierte Ulrich Breite für die FDP im Wahlkreis Südstadt und auf Platz 6 der Ratsliste. Seither ist er wieder Sportpolitischer Sprecher der Ratsfraktion. Seit 2011 ist er stellvertretender Vorsitzender des Stadtbezirksverbandes Lindenthal.

Ulrich Breite kandidierte zur KölnWahl 2014 für den Wahlkreis Pantaleonsviertel, Mauritiusviertel, Rathenauviertel sowie dem Apostelnviertel und Platz 5 der Ratsliste


Hier gehts zu den Unterseiten Politik bzw. Privat.

Hier geht es zum Presse-Foto-Download.


Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Ralph Sterck zur Kölner Stadtentwicklung

Aktuelle Highlights

Mi., 20.07.2016 Parkplätze auf Ehrenstraße kommen weg Beschluss der Bezirksvertretung Innenstadt Maria Tillessen und Reinhard Houben von der FDP sind gegen die Parkplatz-Streichungen (Foto: Express/Uwe Weiser)
Von Robert Baumanns Über die Ehrenstraße wird schon seit Jahren diskutiert, die Bezirksvertretung Innenstadt/Deutz schafft jetzt Fakten: ... mehr
Fr., 15.07.2016 Dringlichkeitsentscheidung für Ortsumgehung Meschenich unterzeichnet Sterck hofft auf direkte Anbindung an A4 Planung für die Ortsumgehung Meschenich
Im Planfeststellungsverfahren für den Neubau der B 51n als Ortsumgehung für Meschenich war eine Dringlichkeitsentscheidung notwendig ... mehr
Mo., 11.07.2016 Gebauer und Stamp: Schulministerin gefährdet erfolgreiche Integration Schulerlass zur Integration von Flüchtlingskindern Yvonne Gebauer, MdL
Per Erlass will die Schulministerin in NRW die Unterrichtung von Flüchtlingskindern tiefgreifend verändern. Dies wird nach Ansicht der FDP ... mehr

Termin-Highlights


Fr., 26.08.2016, 19:30 Uhr bis 22:00 Uhr
Burger & TTIP
Zu unserem Burgeressen besucht uns Henning Höne MdL um mit uns über TTIP und Freihandel zu sprechen. Da die Plätze begrenzt sind, ...mehr

Fr., 05.08.2016, 17:00 Uhr
Sommerfest der JuLis Köln
weitere Termine »

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MDR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr
Ulrich Breite, MdR
Laudatio zur Übergabe des Friedrich-Jacobs-Preises 2015 an die Sportjugend Köln für das Angebot Mitternachtssport Lieber Herr ...mehr