Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Liberale Köpfe:

Marianne Wolf

Bild vergrößern
Bild verkleinern
Christian-Coenen-Str.1
51069 Köln
leo-lupus@gmx.de
Marianne Wolf wurde 1947 in Bergisch Gladbach geboren, ist verheiratet und hat drei erwachsene Kinder. Nach Abitur und Studium arbeitete sie 30 Jahre in ihrem Beruf als Lehrerin.

Das politische Engagement begann 1972 in der liberalen Wählerinitiative. Als langjährige Sympathisantin wurde sie dann 1989 Mitglied der FDP, um „Farbe“ zu bekennen.

Seither engagierte sie sich im Vorstand des Stadtbezirksverbandes Mülheim der FDP, organisierte den Ball „Köln in Blau-Gelb 2000“ und ist aktive Helferin bei allen Wahlkämpfen. Von 2006 bis 2010 war sie Sachkundige Einwohnerin im Ausschuss für Anregungen und Beschwerden des Rates der Stadt Köln.

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Haben Sie mal was gemacht, von dem Sie überzeugt waren, dass es richtig ist?

Aktuelle Highlights

Di., 23.05.2017 CDU und FDP starten Gespräche zur Bildung einer Regierungskoalition Gebauer gehört Koalitionsrunde an Yvonne Gebauer, MdL
Die Landesvorstände der CDU Nordrhein-Westfalen und der Freien Demokraten NRW haben in ihren jeweiligen Sitzungen gestern einstimmig die ... mehr
Mi., 17.05.2017 Besseres Verhältnis zwischen Stadt und Land Neue Perspektiven nach Landtagswahl Christian Lindner, Yvonne Gebauer, Henriette Reker und Patrick Adenauer 2015 im Stapelhaus
Der ... mehr
Mo., 15.05.2017 Großartiges Ergebnis zur Landtagswahl FDP drittstärkste Kraft in Köln Wahlparty im Theodor-Heuss-Saal des Rathauses
Mit 13,8% an Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, welches deutlich über dem Landesdurchschnitt lag. Damit ... mehr


Politik-Highlights


So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr
Ralph Sterck, MDR
Haushaltsrede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr